About Sarah Stephens (Co-Founder)

Sarah Stephens hat International Artists Management 1996 in Bremen gegründet. Ihre Agentur spezialisierte sich auf persönliches Management und zweisprachige Öffentlichkeitsarbeit für internationale Opernsänger in Europa. Später hat sie ihre Arbeit auf Dirigenten, Regisseure und andere klassische Musiker ausgeweitet. Ihre Künstler traten in zahlreichen Theatern Europas auf, u. a. in der Staatsoper in Berlin, Covent Garden in London, Opéra Bastille in Paris, Stockholm, Basel, Zürich, Graz, Bayreuther Festspiele, Semperoper in Dresden, Düsseldorf, Duisburg, Bayerische Staatsoper in München, Mannheim, Leipzig, Bremen, Oldenburg, Kiel, Darmstadt, Augsburg, Nürnberg und Münster.

Frau Stephens erhielt im Jahre 2000 die Lizenz von der Bundesanstalt für Arbeit und erwarb damit die Berechtigung als anerkannte Künstleragentur in Deutschland zu agieren. Gleichzeitig wurde ihr eine zweite Lizenz für die Arbeitsvermittlung in der EU sowie weltweit erteilt. Im Jahre 2008 hat sie sich erneuert an der University of Minnesota in Minneapolis immatrikuliert, um ihr Magisterstudium in Germanistik mit einem Thema über Wagners Tristan und Isolde abzuschließen. Anschließend kam sie nach New York City und gründete zusammen mit Mark Nicolson Stephens Nicolson Artists Management.

Sarah Stephens kam als junge Studentin nach Deutschland, wo sie fließend Deutsch lernte und sich seitdem fast durchgehend – 25 Jahre – aufhielt. Sie lebte in Freiburg, Hamburg, Berlin und zog sie 1991 nach Bremen, wo sie heute noch einen Wohnsitz hat. Frau Stephens besuchte die University of Vermont, die Albert-Ludwigs- Universität in Freiburg und erwarb ihren Bachelor’s of Arts an der University of Minnesota. Geboren und aufgewachsen in Minneapolis, kehrt sie immer wieder dorthin zurück, um mit ihrer Familie und Freunden zu sein.

About Mark Nicolson (Co-Founder)

Mark Nicolson bringt als künstlerischer Berater über 20 Jahre internationale Bühnenerfahrung zu Stephens Artists Management. Er sang in Opernhäusern und Konzerthallen in der ganzen Welt in einem breit gefächerten Repertoire, das Werke barocker, klassischer, Bel Canto, Verismo sowie Komponisten des 20. Jahrhunderts umschließt. Herr Nicolson ist ein äußerst gewandter darstellender Künstler, der die enge Zusammenarbeit mit Kollegen und das Meistern der sprachlichen, musikalischen und theatralischen Details sehr hoch schätzt.

Herr Nicolson empfindet vor allem große Hochachtung vor der Goldenen Ära der Oper. Er lernte sein Handwerk von einigen der legendären Opernsängern und Repetitoren, z.B. Virginia Zeani, Nicola Rossi-Lemeni, Franco Corelli, Jerome Hines, James King, Regine Crespin, John Wustman, Martin Katz und Steven Lord. Er besuchte Bradley University, University of North Texas, Indiana University und Opera Music Theatre International, wo er mit Frank Corsaro bei dem Actor’s Studio arbeitete. Er glaubt daran, dass das Künstlerische sowohl durch ein besseres Verständnis derjenigen um uns herum entsteht sowie durch unser fortwährendes Begehren aus jedem musikalischen Unterfangen zu lernen.